Der Überlieferung nach wurde Pietro Angelerio als Sohn der Eltern Angelo Angelerio und Maria Leone in einer Stadt namens Sant'Angelo Limosano im Königreich Sizilien (Sizilien) geboren. Sant'Angelo Limosano gehört heute zur Provincia di Campobasso in Molise , Italien .

Nach dem Tod seines Vaters begann er auf den Feldern zu arbeiten. Seine Mutter Maria war eine Schlüsselfigur in Pietros spiritueller Entwicklung: Sie stellte sich für ihren innig geliebten Sohn eine andere Zukunft vor, als nur Bauer oder Hirte zu werden . Schon als Kind zeigte er große Intelligenz und Liebe zu anderen. Er wurde ein Benediktiner - Mönch bei Faifoli in der Diözese von Benevent , als er 17 war er zeigte eine außerordentliche Disposition zur Askese und Einsamkeit, und im Jahre 1239 zog sich zu einem einsamen Höhle auf dem Berg Morrone, daher sein Name (Peter von Morrone). Fünf Jahre später verließ er dieses Retreat und ging mit zwei Begleitern zu einer ähnlichen Höhle auf dem noch abgelegeneren Berg Maiella imAbruzzen in Mittelitalien , wo er möglichst streng nach dem Vorbild Johannes des Täufers lebte . Es gibt Berichte über die Schwere seiner Bußpraktiken .