Papst gesegnet

Gregor X
Bischof von Rom
Das Papsttum begann1. September 1271
Papsttum beendet10. Januar 1276
VorgängerClemens IV
NachfolgerUnschuldiger V
Aufträge
Ordination19. März 1272
Weihe27. März 1272
von  Johannes von Toledo
Persönliche Daten
GeburtsnameTeobaldo Visconti
GeborenC.  1210
Piacenza , Heiliges Römisches Reich
Ist gestorben(1276-01-10)10. Januar 1276 (im Alter von 66)
Arezzo , Heiliges Römisches Reich
Vorherigen PostErzdiakon von Lüttich (1246–1271)
WappenDas Wappen von Gregor X
Heiligkeit
Gedenktag10. Januar
Verehrt inkatholische Kirche
Titel als HeiligerGesegnet
Seliggesprochen8. Juli 1713
Rom , Kirchenstaat
von  Papst Clemens XI
Attribute
  • Päpstliche Gewänder
  • Päpstliche Tiara
  • Crozier
Schirmherrschaft
  • Diözese Arezzo
  • Franziskanische Hochschulen
Andere Päpste namens Gregory

Pope Gregory X (Latin: Gregorius X; c. 1210 – 10 January 1276), born Teobaldo Visconti, was head of the Catholic Church and ruler of the Papal States from 1 September 1271 to his death and was a member of the Secular Franciscan Order. He was elected at the conclusion of a papal election that ran from 1268 to 1271, the longest papal election in the history of the Catholic Church.

Er berief das Zweite Konzil von Lyon ein und erließ auch neue Regelungen in Bezug auf die päpstlichen Konklaven. Obwohl sie von Adrian V. und Johannes XXI. kurzzeitig annulliert wurden , blieben diese Vorschriften bis zum 20. Jahrhundert in Kraft, als sie von Paul VI . geändert wurden . Papst Clemens XI. sprach ihn 1713 nach der Bestätigung seines Kultes selig .