Siricius stammte aus Rom; der Name seines Vaters war Tiburtius. Siricius trat schon in jungen Jahren in den Dienst der Kirche ein und war nach dem Zeugnis der Grabinschrift während des Pontifikats des Liberius Lektor und dann Diakon der römischen Kirche .