Robert Parry
Geboren( 1949-06-24 )24. Juni 1949
Ist gestorben27. Januar 2018 (2018-01-27)(im Alter von 68)
BerufInvestigativer Journalist
ArbeitgeberAssociated Press , Newsweek
Bekannt fürBerichterstattung über Iran-Contra-Affäre ; Konsortiumnews
FernsehenFrontlinie
AuszeichnungenGeorge Polk Award , IF Stone Medal for Journalistic Independence, Martha Gellhorn Prize for Journalism
WebseiteKonsortiumNews.com

Robert Parry (24. Juni 1949 - 27. Januar 2018) war ein US-amerikanischer investigativer Journalist . Er war am besten bekannt für seine Rolle bei der Berichterstattung über die Iran-Contra-Affäre für die Associated Press (AP) und Newsweek , einschließlich des Brechens der Psychological Operations in Guerilla Warfare (CIA-Handbuch, das den nicaraguanischen Contras zur Verfügung gestellt wurde) und der Beteiligung der CIA am Contra-Kokainhandel in der US- Skandal 1985.

Er wurde 1984 mit dem George Polk Award for National Reporting und 2015 mit der IF Stone Medal for Journalistic Independence der Nieman Foundation in Harvard ausgezeichnet .

Parry war von 1995 bis zu seinem Tod im Jahr 2018 Herausgeber von ConsortiumNews.com.