Zane Musa
GeburtsnameZane Musa
Geboren( 1979-01-01 )1. Januar 1979
Arleta, Kalifornien
Ist gestorben2. Februar 2015 (2015-02-02)(im Alter von 36)
Fort Lauderdale, FL
GenresJazz-Funk
InstrumenteSaxophon
EtikettenDirektaufnahmen
Verbundene TatenArturo Sandoval , Robert Francis Jeff Goldblum und das Mildred Snitzer Orchestra

Zane Musa (1. Januar 1979 – 2. Februar 2015) war ein Alt-/Sopran-/Tenor-Virtuose und talentierter Sänger, der vor allem für seine Beherrschung des Saxophons bekannt ist. Der im San Fernando Valley lebende Zane Musa trat mit einigen der besten Musiker der Welt auf und nahm Aufnahmen auf. Sein hoch angesehenes Talent wurde von Künstlern wie Arturo Sandoval, Roy Hargrove, Macy Gray, John Mayer, Lupe Fiasco und Christina Aguilera sowie der Nikhil Korula Band und Karina Corradini präsentiert. Er lieh seinen Sound auch den Hausbands mehrerer beliebter Fernsehshows, darunter The Voice, Jimmy Kimmel Live und The Carson Daly Show. Er spielte regelmäßig in prominenten Clubs in Hollywood und wurde eingeladen, bei mehreren Bands mitzuwirken, darunter Jeff Goldblum und das Mildred Snitzer Orchestra unter der Leitung von Jeff Goldblum.

Einige seiner letzten Arbeiten waren Tourneen und Aufnahmen mit Arturo Sandoval. Er war an der Seite von Arturo Sandoval auf der Aufnahme "Be Bop" zu sehen. Zane wurde von vielen Musikerkollegen/Freunden hoch angesehen und gesucht und hatte eine lange Geschichte, in der er seinen einzigartigen Sound zu einer Vielzahl von Alben für verschiedene andere Künstler beigetragen hat.

Zanes Solo-Jazz-CD/LP wurde unter dem unabhängigen Label Straight Ahead Records veröffentlicht, das von Mastering-Ingenieur Bernie Gurndman und Stewart Levine gegründet wurde, Produzenten für verschiedene erfolgreiche Künstler wie Dave Sandburn, Simply Red, Jamie Culum und die Crusaders.

Als Solist/Bandleader/Sideman trat Zane an verschiedenen renommierten Veranstaltungsorten auf, darunter das Playboy Jazz Festival, das Lincoln Center, die IAJE Conventions in Atlanta und New York, das Syracuse Jazz Festival, das Blue Whale, Catalinas in Hollywood und unzählige andere Veranstaltungsorte.

Obwohl Zanes Wurzeln im klassischen und improvisatorischen Jazz gut verwurzelt waren, arbeitete Zane daran, eine innovative Mischung aus Jazz/Funk hervorzubringen. Das Verschmelzen von Stilen zu einem einzigartigen saxintensiven (bemerkenswerten) Klang, der eindeutig seinen eigenen ist.